Ärzte Ratgeber Wien

Lokale Such­maschinen­optimierung (Lokales SEO)

Durch die lokale Suchmaschinen­­optimierung (SEO) erreichen Sie Kunden, die lokale Suchanfragen tätigen. Beispiele für solche Suchanfragen sind ‘hautarzt wien 1010’ oder ‘zahnspange wien’.

Lokale Google Suche - 46% der Suchanfragen sind lokal

Die lokalen Suchergebnisse erscheinen, wenn eine lokale Online-Suche über die Google-Suchmaschine durchgeführt wird. Dabei werden die Top 3, der für die Suchanfrage relevantesten lokalen Geschäftseinträge ganz oben in den Suchergebnissen angezeigt.

Laut einer Studie erhalten die lokalen Suchergebnisse etwa 33 % der Klicks, während etwa 40 % auf die organischen Suchergebnisse entfallen.

Lokales SEO ermöglicht es, Top-Rankings für Ihre Arzt-Website sowohl in den lokalen als auch in den organischen Suchergebnissen zu erreichen.

Der wichtigste Baustein für eine gute Platzierung in den lokalen Suchergebnissen ist das Beanspruchen und Optimieren Ihres Google My Business-Eintrags. Darüber hinaus finden Sie in diesem Beitrag eine Reihe von Tipps und Tricks, um Ihre Arztpraxis für die lokale Suche weiter zu optimieren.

Google My Business (GMB) Eintrag

Ein vollständiges Google My Business Profil hat einen großen Einfluss auf Platzierung Ihrer Arztpraxis in den lokalen Suchergebnissen.

Mit GMB erreichen sie Kunden über Google Maps und die lokale Google-Suche. Zudem können Sie Fotos hochladen und Neuigkeiten posten, um so Ihre Arztpraxis noch besser hervorzuheben.

Falls Sie noch kein GMB Profil haben, können Sie es ganz einfach unter diesem Link erstellen.

Folgende Aufgaben sollten sie regelmäßig über Google My Business durchführen.

Reagieren Sie auf Rezensionen, egal ob es sich dabei um eine positive oder negative Rezension handelt.

Überprüfen Sie regelmäßig, ob die Angaben in GMB noch korrekt sind, denn grundsätzlich kann jeder eine Bearbeitung für jeden Google-Eintrag mit der Schaltfläche “Suggest an edit” vorschlagen.

Google My Business - Änderung vorschlagen

Nutzen Sie Google Posts, um weiter auf Sie aufmerksam zu machen. Haben Sie geänderte Öffnungszeiten, neue Mitarbeiter oder neue Behandlungsmethoden, so können Sie Ihre Besucher über Google My Business darüber informieren.

Weiters empfiehlt es sich, Blogartikel, die Sie auf Ihrer Website veröffentlicht haben, ebenso über GMB zu teilen, um so die Aufmerksamkeit auf Ihren neuen Artikel zu erhöhen.

Um einen neuen Beitrag zu erstellen, klicken Sie in GMB auf Beiträge.

Hier haben Sie anschließend die Möglichkeit, Beiträge in folgenden Kategorien zu erstellen.

Wenn Sie einen Blogartikel Ihrer Website promoten möchten, klicken Sie auf Neuigkeit hinzufügen. Daraufhin öffnet sich folgendes Pop-up Fenster.

Hier haben Sie die Möglichkeit, ein Bild hochzuladen und den Beitrag zu verfassen. Zudem können Sie mit der Schaltfläche ‘Weitere Informationen’ auch einen Link zu Ihrem Blogbeitrag hinzufügen.

Erstellen Sie regelmäßig neue Inhalte für Ihre Arzt Website

Das regelmäßige Veröffentlichen von Blogartikeln hilft Ihnen, Google zu signalisieren, dass Ihre Website aktiv betreut wird.

Hier gilt immer Qualität vor Quantität. Ein Blogartikel alle ein bis zwei Monate ist oft schon ausreichend. Wichtig ist, dass der Blogartikel einen Mehrwert für Ihre Besucher bietet.

Dadurch erhöht sich zum einen die Verweildauer der Nutzer auf Ihrer Website. Zum anderen erhöht es die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer Ihren Beitrag teilen oder andere Medien Ihre Website verlinken. Beides sind wichtige Faktoren, die das Ranking Ihrer Website in den Suchergebnissen positiv beeinflussen.

Hinzu kommt, je mehr Inhalt auf Ihrer Website vorhanden ist, desto größer die Anzahl der Keywords, für die Ihre Website rankt. Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass Ihre Arzt-Website für eine Vielzahl von Suchbegriffen in der Google-Suche erscheint, was wiederum die Besucherzahlen Ihrer Website steigert.

On-Page SEO

Der Content Ihrer Arzt Website hat einen sehr großen Einfluss auf das Ranking in den Google-Suchergebnissen. Wichtig dabei ist die Platzierung relevanter Keywords

  • in Überschriften (H1, H2, H3, etc.)
  • in dem Titel Tag und der Meta Description
  • im ersten Absatz
  • in der URL

Eine gründliche Keyword-Recherche bildet dabei die Grundlage und führt zur richtigen Auswahl der Keywords.

Schema Markup

Das Schema Markup stellt Google zusätzliche Informationen über Ihr Unternehmen und Ihre Website zur Verfügung um den Inhalt Ihrer Arzt Webseite noch besser verstehen zu können.

Das Schema Markup kann folgende Informationen bereitstellen:

  • den Namen Ihres Unternehmens
  • Ihre Berufsbezeichnung
  • die Branche, in der Sie tätig sind
  • eine Beschreibung Ihres Unternehmens
  • Ihre Adresse und Kontaktinformationen
  • Öffnungszeiten
  • Verlinkungen zu Social Media Profilen
Arzttermine online vereinbaren

Anbieter von Online Arztterminen im Vergleich

Die Arztpraxis ist einerseits ein Dienstleistungsunternehmen auf dem medizinischen Sektor und andererseits ein gewinnorientierter Wirtschaftsbetrieb. Vor diesem Hintergrund muss sie organisiert, strukturiert und gemanagt werden. Ein wichtiger Teil des Managements ist das Praxismarketing.

Es identifiziert eine Vielfalt an Möglichkeiten zum Generieren von Umsatz und Gewinn. Zu den Kernzielen des professionellen Praxismanagements gehören das Gewinnen von neuen Patienten, der Erhalt und die Pflege von Stamm- beziehungsweise Dauerpatienten sowie die Onlinevereinbarung von Arztterminen.

Arzt Homepage - Websiten für Ärzte und Mediziner

Warum eine Homepage für Ärzte heute unverzichtbar ist

Früher gingen Patienten mit ihren Beschwerden einfach zum Hausarzt um die Ecke. Diese Zeiten sind lange vorbei. Der moderne Patient möchte heute vorher wissen, zu welchem Arzt er gehen soll. Er will wissen, welche Behandlungen es für sein gesundheitliches Problem gibt, wie und wo sie durchgeführt werden und welcher Arzt auf diesem Gebiet die meisten Erfahrungen hat.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 hat ergeben, dass 84 Prozent der Befragten sich schon einmal online über einen Arzt informiert haben.

Social Media Marketing für Ärzte

Marketing gehört für Ärzte nicht gerade zu den täglichen Aufgaben. Trotzdem wird das eigene Praxismarketing im Internet immer wichtiger, denn potenzielle Patienten suchen heute online nach medizinischer Hilfe.

Die Basis für effizientes Marketing ist immer die eigene Webseite, allerdings ist es damit nicht getan. Denn ein Großteil der Menschen nutzt Social Media Portale, um auf dem Laufenden zu bleiben, Informationen einzuholen und Hilfe zu finden.

Praxismarketing für Ärzte - Marketingkanäle Österreich

Praxismarketing für Ärzte – Mit dem richtigen Marketing zum Erfolg

Praxismarketing ist mittlerweile ein wichtiges Feld für viele Ärzte. Werbeinstrumente wie Flyer, Praxisschilder und Co. sind dabei nur kleine Mosaiksteine einer ganzheitlichen Marketingstrategie. Digitaler Wandel und technische Innovationen eröffnen heutzutage ganz neue Möglichkeiten für die Patientengewinnung. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten des Marketings für Ärzte mit an die Hand geben, mit deren Hilfe es Ihnen sicherlich gelingen wird, Ihre Arztpraxis erfolgreich zu positionieren.

Lokale Suchmaschinen­optimierung (Lokales SEO)

Durch die lokale Suchmaschinen­­optimierung (SEO) erreichen Sie Kunden, die lokale Suchanfragen tätigen. Beispiele für solche Suchanfragen sind ‘hautarzt wien 1010’ oder ‘zahnspange wien’. Lokales SEO ermöglicht es, Top-Rankings für Ihre Arzt-Website sowohl in den lokalen als auch in den organischen Suchergebnissen zu erreichen.

Der wichtigste Baustein für eine gute Platzierung in den lokalen Suchergebnissen ist das Beanspruchen und Optimieren Ihres Google My Business-Eintrags. Darüber hinaus finden Sie in diesem Beitrag eine Reihe von Tipps und Tricks, um Ihre Arztpraxis für die lokale Suche weiter zu optimieren.

Wie suchen Patienten nach Ärzten?

Neben Empfehlungen durch Freunde oder Bekannte beginnt die Arztsuche vorwiegend im Internet. Eine Anlaufstelle hier sind Arztbewertungsportale wie Docfinder, die in Österreich mehr als 2 Mio. Nutzer pro Monat verzeichnen.

Oft liegen aber bereits spezifische Anliegen vor, wie etwa ein Mundhygiene Besuch beim Zahnarzt. Hier erfolgt die Suche meist über Suchmaschinen wie Google oder andere Anbieter. Um diese Nutzer zu erreichen, ist eine eigene Arzt-Website unerlässlich. Wichtig dabei ist, dass die Website auch für spezifische Suchanfragen ganz vorne in den Suchergebnissen listet.